Sensorik-Labor

Die Ausbildung im Sensorik-Labor ist für eine berufliche Laufbahn ein besonderes Highlight. Lebensmittel werden mit den menschlichen Sinnen bewertet. Die SchülerInnen lernen die unterschiedlichen Methoden der sensorischen Prüfung kennen und erproben sie an Brot, Käse, Wein, Saft, Most, Ölen und Honig.  

Speziell für Sensorik wurde das Labor mit Schwarzlicht ausgestattet. Damit kann der Geruch und Geschmack eines Lebensmittels unter Ausschaltung der visuellen Beeinflussung besser bewertet werden.

Veröffentlicht am 30.05.2017, HBLA Elmberg